• Puh, was für ein jahr…
    Okay, ich weiß: Wir alle haben irgendwie die Schnauze voll und irgendwie haben wir auch die Schnauze voll davon, wie sehr jeder darüber klagt, dass er von diesem Jahr die Schnauze voll hat. Und deshalb versuche ich das Jahr aus meiner Sicht jetzt irgendwie mal positiv einzuordnen. Warum? Weil ein ganzes Jahr ne ziemlich lange Zeit in der menschlichen Lebenserwartung darstellt und wir eigentlich für jeden Tag dankbar sein sollten –> DESHALB! Ich muss zugeben, dass das Jahr für mich – noch vor der Pandemie – auch eher bescheiden anfing, als ich im Januar auf dem Weg zu einer Show… Weiterlesen »Puh, was für ein jahr…